Konstruktion und Werkzeugbau

 

Die Basis zur Herstellung kunststoffgebundener Dauermagnete:

Präzise, verlässliche und wirtschaftliche Werkzeuge

Die Arbeit von Konstruktion und Werkzeugbau zielt darauf ab, die hohen Ansprüche unserer Kunden an Funktion und Qualität der kunststoffgebundenen Dauermagnete während der gesamten Produktlebensdauer durch geeignete Werkzeugtechnologie dauerhaft und wirtschaftlich zu erfüllen.

Sie beginnt daher bereits mit der werkzeugtechnischen und anwendungsorientierten Beratung bei der Entwicklung und Auslegung der kunststoffgebundenen Dauermagnete.

Besondere Kompetenz haben wir uns auf dem Gebiet dauerhafter Verbindungen von Magneten auf Achsen und Wellen über ein großes Temperaturspektrum erarbeitet. Hiervon zeugen patentierte und im langjährigen Praxiseinsatz bewährte Lösungen von Wellen-Naben-Verbindungen.

Die kundenspezifischen Anforderungen an neue Magnete werden von erfahrenen Konstrukteuren in enger Zusammenarbeit mit der Zentralen Entwicklung (rechnergestützte Magnetfeldberechnung) und dem Werkzeugbau unter Nutzung von 2D- und 3D-CAD-Systemen sowie firmeninterner Standards konstruktiv umgesetzt.

Schwerpunkte bilden hierbei Spritzgieß-Werkzeuge (2- bzw. 3-Plattentechnik / Kaltkanal-, Heißkanaltechnik / Schieber-, Ausschraub-Werkzeuge), Extruder-Werkzeuge sowie Preß-Werkzeuge

Qualifiziertes und erfahrenes Fachpersonal im Werkzeugbau, das auf Grund langjähriger Firmenzugehörigkeit mit den Erfordernissen unserer Kundenbranchen vertraut ist, gewährleistet die termingerechte Fertigung der Präzisions-Werkzeuge, einen problemlosen Serienanlauf und die kostengünstige Wartung und Instandhaltung der Serien-Werkzeuge. Die kontinuierliche Verbesserung der Werkzeugtechnik sowie die Entwicklung neuer Werkzeugtechnologien bilden weitere Schwerpunkte in diesem Unternehmensbereich. Besondere Kompetenz besitzt der Werkzeugbau auf dem Gebiet der Verschleißschutztechnik (Beschichtungstechnologie, Sintermetalle, Werkstofftechnik usw.).

Die Abmusterung der Werkzeug-Neubauten erfolgt in unserem Technikum.

    Bearbeitungsmöglichkeiten im Hause:

  • Drehen, Fräsen, Bohren
  • Flach-, Rund-, Profilschleifen
  • Senkerodieren
  • Polieren


Bei Bedarf werden auch externe Dienstleister mit speziellem Know-How in Anspruch genommen.

 

MAX BAERMANN GMBH

Wulfshof 1
51429 Bergisch Gladbach

Postfach 10 01 58
51401 Bergisch Gladbach

Tel.: +49 2204 8309-0
Fax: +49 2204 8309-249